Sie sind hier: Startseite > Modell > Obere Ebene

Alp Bondo

Modulgrösse 152 x 50 cm
Aufbau Pappelsperrholz 10 und 12 mm
Die Vegetation des Bergsommers breitet sich aus. Bauer Heuberger muss nun noch den Weidezaun aufbauen, damit sein Braunvieh nicht den Bahnbetrieb stört. Die Grundbegrünung besteht aus Produkten von Woodland, Faller Premium und Noch. Bodendecker aus der eigenen Werkstatt folgen noch.
Ladina, Heubergers liebstes Braunvieh, interessiert sich nicht für den neuen Traktor.
Von einem Peco-Schwellenband habe ich mit einer scharfen Klinge die Rippenplatten "geschält". Eine spitze Pinzette, etwas Weissleim und eine ruhige Hand führten schliesslich zum gewünschten Ergebnis.
Die Unterführung für Bauer Carlo Heuberger ist fertig! Nun kann er endlich sein Vieh zur Alp bringen, ohne dass ständig ein Zug seine Viecher gefährdet.
Im Hintergrund ist das Stallgebäude auszumachen. Der Bauer ist bereits eingezogen und wird bald die Weidepfosten setzen.
Das Brüggli aus Polystyrolprofilen und einem Messinggitterrost in Nahaufnahme.
Damit der Bauer sein Vieh zum Stall treiben kann, wird eine Unterführung gebaut. Der Stahlträger aus Polystyrol liegt erst zur Probe hier. Das Modul Alp Bondo möchte ich bis im Herbst 2011 fertiggestellt haben.
Auf dem Segment Alp Bondo wird in verkürzter Form der charakteristische Stall nachgebaut. Ein Feldweg, welcher Stall und Alpweiden verbindet, unterquert die Bahn auf dem rechten Teil.