Sie sind hier: Startseite > Alte Anlage

Modell Galleria Grüm

Dieser filigran wirkende Abspannmast mit seitlicher Befestigung stammt aus dem Programm von art & web.
Bereits ein Dutzend Tannen wirken schon fast wie ein Wäldchen. Allerdings fehlen noch Büsche, Unterholz, abgestorbene Bäume, Steine und einzelne kleine Steinschlag- und Lawinenverbauungen.
ABe 4/4 47 verlässt die Galleria Grüm Richtung Pozzo del Drago. Noch fehlen die Farbgebung der Galerie, sowie die Abspannvorrichtung der Fahrleitung an der Stützmauer der Galerieeinfahrt.
Die Galerie misst 150 cm und ist aus Holzprofilen aufgebaut. Damit das Dach passt, muss vom Trasseebrett unbedingt eine "Kopie" hergestellt werden. Unterhalb der Galerie warten noch rund 25 selbstgebaute Tannen auf ihre Pflanzung...
Ohne Zug ist die obere Einfahrt besser ersichtlich. Entlang der Galerie verläuft ein Wanderweg bis in die Station Alp Grüm, welcher noch bevölkert werden muss.